Strohhalm-Lampe

Strohhalm-Trinkhalm-LampeWer hätte gedacht, dass eine Erfindung aus dem Jahre 1888 von Marvin C. Stone so zweck entfremdet werden kann. Ein Trinkhalm als Grundlage für den Bau eines Lampenschirmes. Darauf muss man erst einmal kommen, ein Alltagsprodukt so zu verwenden. Aber Idee ist schon klasse. Der Werkstoff ist überall verfügbar und ihn gibt es in vielen Farben und Größen. Durch den dünnen Kunststoff, ist so ein Trinkhalm besonders gut für den Bau eines Lampenschirmes geeignet. Mit Hilfe einer Lampenfassung, welche als Grundlage für den Aufbau dient, wird angefangen. Die Strohhalme werden dann in einer immer wieder kehrenden Reihenfolge zusammengesteckt. Immer 4 Trinkhalme werden dazu verwendet. Ist das geschehen, wird das entstandene Viereck mit der Lampenfassung verklebt.
Nun wird dieser Schritt so oft wiederholt, bis die Lampe in der Fassung vollständig verdeckt ist. Hier spielt es keine Rolle, ob man die Vierecke beim verkleben verdreht, oder sie gleichmäßig übereinander anordnet. So sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.


Was braucht man für den Aufbau :
viele verschiedene Strohhalme
eine Lampenfassung
– eine Heißklebepistole
– viel Geschick

In diesem Video kann man noch einmal alle Schritte nachvollziehen.


Habt Ihr auch so ein tolles Kunstwerk erschaffen? Schreibt es in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.