Leuchte aus Wäscheklammern

Lampe aus WäscheklammernEs gibt sie in den unterschiedlichsten Formen, Farben und Größen. Die Wäscheklammern. Man verwendet sie um die Wäsche an der Leine zu befestigen. Jeder kennt diesen Alltagsgegenstand. In Zeiten von elektrischen Trocknern braucht man Wäscheklammern immer weniger. Trotzdem gibt es sie in rauhen Mengen zu kaufen. Wir wollen aber nicht unsere Wäsche damit aufhängen, sondern eine tolle Lampe daraus bauen. Das ganze ist so simpel, das diese Leuchte wirklich jeder nachbauen kann. Man benötigt nur eine Brettchen als Unterlage, eine große Menge an Wäscheklammern aus Holz oder Plastik und eine Lampenfassung mit Glühlampe als Lichtquelle. Mit Hilfe von Alleskleber fangen wir nun an die Wäscheklammer Schicht für Schicht auf das Brettchen aufzukleben. Hierbei können wir uns überlegen, ob wir eine runde oder eine eckige Leuchte haben möchten. Wichtig ist, das die Wäscheklammern gut mit einander verklebt werden. Haben wir alle Klammern verarbeitet, brauchen wir nur die Lampenfassung mit Glühlampe einzusetzen und fertig ist unsere Wäscheklammern-Leuchte.


Folgende Baumaterialien brauchen wir für den Nachbau:
– ca. 100 Wäscheklammer Naturoder in Farbe(Amazon)
– Alleskleber oder Holzleim
– ein Brettchen als Grund für die Lampe
– eine Lampenfassung mit Glühlampe

Hier das Video zur Anleitung ( auf spanisch )

Wie war der Nachbau ? Schreibt es in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.