Deckenlampe mit Fotolampenschirm

FotolampeDie normalen Deckenlampen die man so im Einrichtungshaus kaufen kann, findet man in fast jeder Wohnung. Nur noch wenige mache sich die Mühe ein eigenes Design auf die Beine zu stellen. Aber gerade bei einer Deckenlampe ist das besonders wichtig. Es ist der erste Blick, den der Besucher in die Wohnung richtet. Hier kann man schon auf den ersten Blick punkten. Der Gast wird sofort zur Lampe gehen und sich die Bilder anschauen. Genau das bringt auch eine Unterhaltung schnell in Gang, wenn es was gibt, worüber man sich austauschen kann. Nun wollen wir aber nicht lange Reden, sondern gleich zum Aufbau unserer neuen Lampe mit Lampenschirm aus Fotos kommen.
Hier alle Bauteile, die wir für den Aufbau benötigen:
– eine Hängelampe mit Glühlampe (Hemma von IKEA)
– Draht
Schlauchschellen-Set 8 mm (Amazon)lässt sich jeder Lampenfassung anpassen
Vielzweckklammern 19mm (Amazon)
– Seitenschneider
– Zange


Haben wir alles zusammen, können wir mit dem Aufbau beginnen. Dazu nehmen wir die Rohrschelle und wickeln um diese verschieden lange Drähte mit Hilfe der Zange. Hier können wir je nach Wunsch mehr oder weniger Drähte verwenden. Ist das erledigt, befestigen wir am anderen Ende der Drähte die Federclips für die Fotos. Haben wir unsere Drahtkonstruktion fertig, befestigen wir die Rohrschelle an der Lampenfassung. Hierbei müssen wir darauf achten, dass wir die Rohrschelle nicht zu fest anziehen, um zu verhindern, dass die Lampenfassung bricht. Zum Schluss befestigen wir mit Hilfe der Federclips unsere Bilder, Zeichnungen oder farbige Notizen an der Lampe.
Hier das Video zur Bauanleitung.

Hat der Nachbau geklappt ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.