Buchlampe – eine Leuchte aus Büchern

Leuchte aus BuechernWenn man sich einen ganz entspannten Nachmittag oder Abend machen möchte, ist meist ein Buch die erste Wahl. Abschalten und die Seele baumeln lassen. Doch leider reicht es nicht nur sich einfach ein Buch zu schnappen und darin zu lesen. Vielmehr muss die ganze Stimmung im Raum passen. Hierzu gehört auch das richtige Licht. Eine Halogen-Deckenlampe ist da viel zu Hell und ungemütlich. Da muss es schon eine schöne Tischleuchte sein, die hier das Licht spendet. Aber warum so ein Standartteil aus dem Einrichtungsmarkt. Bauen wir uns doch lieber eine Leuchte aus Büchern. Genau, du hast richtig gelesen. Wir verwenden alte Bücher für den Aufbau der Lampe. Fange wir also an, mit dem Bau. Wir benötigen ca. 5 – 10 Bücher, einen Lampenschirm, ein Hohlrohr mit Außengewinde, eine Lampenfassung mit Kabel, Schrauben und eine Bohrmaschine. Zuerst bauen wir den Fuß der Lampe. Dazu bohren wir ein Loch mit dem Durchmesser es Hohlrohres durch die Hälfte des Buches.


Das Buch klappen wir nun auf und schneiden vom Bohrloch zur Außenseite einen Kanal für das Kabel. Ist das erledigt, fädeln wir das Kabel durch das Rohr und den Kanal. Nun wird das Buch mit mehreren Holzschrauben verschraubt. Nun kann man es nicht mehr aufklappen. Jetzt kommt das nächste Buch an die Reihe. Das wird mit dem Bohrer komplett durchbohrt und mit Schrauben mit dem unteren Buch verbunden. Diese Vorgang wiederholen wir jetzt so lange, bis wir alle Bücher verbunden haben. Nun folgt der Abschluss. Haben wir auch das letzte Buch verschraubt, kommt die Lampenfassung an die Reihe. Dazu wird die Lampenfassung mit dem oberen Ende des Hohlrohres verbunden und mit dem Lampenschirm verschraubt. Fertig ist unsere einzigartige Buchleuchte aus Büchern. Viel Erfolg beim Nachbauen.


2 Responses to Buchlampe – eine Leuchte aus Büchern

  1. Unglaubliche Ideen in diesem Blog. Ich bin echt überrascht in welche Richtungen die ganzen Konstruktionen gehen. Da bekommt das Stöbern auf dem Flohmarkt eine ganz neue Bedeutung ;) Oder die Buchsammlung meiner Freundin. Bitte mehr davon…. Gerne Konstruktionen aus Holz oder noch besser Treibholz oder ganzen Ästen.

  2. Sehr schönes Unikat für das Wohnzimmer :) Der Aufwand hält sich auch in Grenzen. Werde ich bei Gelegenheit mal nachbauen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>